Vom DANKBAR sein und nachhaltig HANDELN

Die Begruenderin der Kunstschule und der BILDARIUM gemeinnuetzigen GmbH denkt und dankt im Namen aller Kinder- und Jugendlichen.

MARIA-THERESIA KUGELMANN-SCHMID:

"Die Einrichtung agiert ausschließlich ueber Projektmittel und Spenden. Ohne oeffentliche Mittel. Diese Mittel fließen zu 100% direkt in die Projektarbeit mit jungen Menschen

Die Geschaeftsfuehrung und Projektorganisation der gemeinnuetzigen GmbH wird unentgeltlich im Ehrenamt geleistet.

"Wenn Zukunft prinzipiell gestaltbar ist, haben wir Heutigen angesichts unserer Macht eine große Verantwortung für die Generationen, die nach uns kommen.

Lokale und globale Zusammenhänge und Vernetzungen sind immer wieder offensichtlich und noetig. Das fordert uns zu respektvollem aber zugleich nachhaltigem Denken und Handeln auf.

Als Kultur- und Museumspädagogin, als Vereinsvorstand und Beraterin kultureller Bildung VHS, seit vielen Jahren engagiert in kommunalen Arbeitskreisen stellen sich mir die Fragen der Zukunftsverantwortung auf fast allen Ebenen.

Persönlich ist mir sehr wichtig- mit der von mir gegründeten außerschulischen Bildungseinrichtung BILDARIUM - Schule der Phantasie gemeinnützige GmbH, die Vernetzung von schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen auf praktischer Handlungsebene voranzutreiben."

Wir sind bestaendig im BILDUNGSLANDKREIS Augsburger Land taetig.

Seit 20 Jahren selbstinitiativ und ausschließlich projektfinanziert an oeffentlichen Einrichtungen tätig steht eine regionale oeffenliche Förderung nach wie vor noch aus.

Rückblick und Status

Corona-Ostern 2020

 


Wir wurden in der Verwirklichung von Bildariumsprojekten in der Landkreisfläche freundlicher Weise mit Mitteln der Bürgerstiftung Augsburger Land i unterstützt:

Vielen Dank!

Bürgerstiftung im web


Zur Umsetzung unseres BILDARIUMs, erhalten wir wissenschaftliche Beratung durch die Universität Augsburg, Lehrstuhl für Kunstpädagogik
www.philso.uni-augsburg.de/lehrstuehle/kunstpaed/partner/partner_kunstschulediedorf/